Tag- und Nachtleben in Düsseldorf

Ausgehen in München – wo gibt’s leckeres Essen, wo die besten Drinks & Musik? Die beliebtesten Bars, Clubs, Discos und Restaurants in München – empfohlen von Insidern!

Restaurants, Cafés und Biergärten

Münchens Gastroszene bietet alles was das Gourmet-Herz begehrt – von bekannten Sterneköchen über zünftige bayrische Wirtshäuser und traditionelle Biergärten.

Für den kleinen Hunger zwischendurch

  • Café Glockenspiel – herrliche Aussicht auf das Glockenspiel am Rathaus.
  • Café Münchner Freiheit
  • Bald Neu: Das Café in Giesing hat sich intensiv mit dem Thema Kaffee beschäftigt und bietet neben Filterkaffee auch Zubereitung aus der Aeropress und dem Syphon an! Ausgefallene Kuchenkreationen (ausschließlich Zutaten aus der Region!) runden das Angebot ab. Sommerstraße 33.
  • tushita teehaus: Im Glockenbachviertel gelegen dreht sich hier alles um Tee. 150 Teesorten werden traditionell zubereitet. Daneben gibt es täglich wechselndes veganes Tagesmenü.
  • Ungewöhnliche Eiscreme-Geschmackserlebnisse bietet das „Jessas“ im Glockenbachviertel.

Restaurants

  • Hofbräuhaus: Das legendäre Gasthaus Münchens. Weniger bekannt: Das Hofbräuhaus hat auch einen sehr schönen Biergarten. 
  • Restaurant Glockenbach: Frühstück, Restaurant, Bar und Take-Away. Interior der 50er und 60er Jahre, saisonal orientierte Crossover-Küche. 
  • Austernkeller: Wer die gehobene Küche wie Froschschenkel, Austern oder Entenleberparfait, bevorzugt, ist hier richtig. Dazu gibt es feinste Desserts – ein Ort für echte Gourmets.
  • Lehel: Die Location ist eine Verwandlungskünstlerin. Von der unkomplizierten Lunch-Kantine, zum stylischen Café, oder am Abend als elegantes Restaurant und zu späterer Stunde eine angesagte Bar mit Clubfeeling.
  • Heart: In toller Lage am Lenbachplatz (in der ehemaligen bayerischen Börse) ist das Heart ein klassisches Restaurant mit Bar in außergewöhnlichem Design. Szene-Hotspot!
  • Kutchiin: Das neue Projekt von Holger Stromberg vereint auf 1500 qm einen Feinkostmarkt, Café & Tagesbar, Restaurant, Event und Catering. Zum Dinner Club am Abend lädt der Newsletter ein.
  • KVR - Kapitales vom Rind: Das Konzept kommt aus den USA. Der Gast sucht sich sein Stück Fleisch an einem Kühltresen aus und lässt es abwiegen bevor es professionell über dem offenen Buchenholzgrill zubereitet wird. Dazu gibt es tagesfrische Beilagen und Bierspezialitäten. Das Wirtshausflair ist entspannt, ohne das übliche Münchner Schicki-Micki.
  • Itxaso Tapas:  Im Glockenbachviertel findet sich authentische nordspanische Tapas (Pintxos im Baskenland) in der die Happen stilgereicht eingenommen werden.
  • Ocui: Warum immer Vapiano? Hier in der Nähe vom Sendlinger Tor werden Pizza, Pasta und Salate mit frischen Zutaten direkt vor den eigenen Augen zubereitet:
  • frau li: Asiatisches Restaurant mit einer besonderen Einrichtungsnote und Mut zur italienischen Gerichten in Verbindung mit einer Reise durch die asiatische Küche. 

Biergärten

Eine Übersicht über die Biergärten in München finden Sie auf muenchen.de >>

Biergarten in München: Seehaus im Englischen Garten
Biergarten in München: Hofbräu-Biergarten

Ausgehen in München: Clubs und Bars

Kino